Samstag, 20. Januar 2018

Kalligrafie-Workshop für Anfänger in Lippstadt

Ihr wolltet schon immer einmal die Kunst der modernen Kalligrafie erlernen?
Nun ist es soweit, am 28. Februar gibt es bei mir den ersten "Moderne Kalligrafie-Workshop"in Lippstadt 
und ich freue mich euch hier bei mir begrüßen zu dürfen.

Der Workshop findet bei mir Zuhause in entspannter und fröhlicher Atmosphäre statt.
Ihr erhaltet zu Beginn ein besonderes Starter-Set womit ihr für den Start gut ausgerüstet seid.
Er beinhaltet Federn, Federhalter, Tinte, Brush-Pen, Übungsunterlagen sowie einige Goodies.

Zu Anfang gehen wir die Theorie und Technik der modernen Kalligrafie durch.
Danach beginnt der praktische Teil des Workshops mit ersten Aufwärmübungen mit
Feder und Tusche. 
Mit viel Liebe zum Detail kombiniere ich die moderne Kalligrafie und Handlettering um dir eine 
umfangreiche und vielfältige Lernerfahrung zu ermöglichen, wunderschöne Ergebnisse zu gestalten 
und selbständig deinen Stil weiter zu entwickeln. 

Selbstverständlich bekommst du alle ausgewählten Materialien zum Mitnehmen, um Zuhause 
sofort weiterarbeiten zu können. 
Außerdem ist für ausreichend Verpflegung und Getränke (Kaffee, Tee und Softgetränke) gesorgt.

ORT:  
Tania Walprecht, Reuterstraße 22, 59558 Lippstadt/Lipperode

TERMIN: 
28. Februar 2018 (Mittwoch), um 11:00 - 16:00 Uhr  (Kursdauer 5 Stunden)

KOSTEN:
145,- Euro (ein Starterset ist im Preis inbegriffen, sowie Getränke und kleine Snacks)

INHALTE DES WORKSHOPS:
- Theorie und Technik der modernen Kalligrafie
- Praxisprojekt,  erste Aufwärmübungen mit Tusche und Feder
- Pause mit Getränken (Kaffee, Tee, Softgetränke) und Leckereien
- Wir üben Buchstabenverbindungen, Wörter und Sätze
- Wir gehen verschiedene Möglichkeiten der Beschriftungen und Layoutgestaltung durch

ANMELDEN:
per E-Mail: tania.walprecht@yahoo.de oder 
telefonisch Mo-Mi von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter: 02941/8281714


ACHTUNG!!!! ----------- Für alle die sich bis zum einschl. 4. Februar anmelden erhalten einen Frühbucherrabatt von 20% !!------------------


       
Ich freue mich auf einen kreativen Tag mit euch!

Eure Tania



---- Falls ihr in der Woche keine Zeit habt- es gibt auch noch zwei weitere Termine zur Auswahl. ---

18. März 2018 (Sonntag) von 11:00 - 16:00 Uhr
22. April 2018 (Sonntag) von 11:00 - 16:00 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen.




                                                   









































Donnerstag, 21. Dezember 2017

Kalligrafierte und personalisierte Weihnachtskugeln

Auch in diesem Jahr bin ich wirklich dankbar für die vielen schönen Aufträge, für meine kalligrafierten Weihnachtskugeln, die ich für euch gestalten durfte.
Aus ganz unterschiedlichen Anlässen werden sie bei mir bestellt. Ob ein kleiner neuer Erdenbürger sein erstes Weihnachtsfest in der Familie erlebt oder für frisch verheiratete Pärchen, für Großeltern oder alle Gäste die zur Weihnachtsfeier geladen sind.
Sie werden entweder mit an den Weihnachtsbaum gehängt oder auf dem Teller der schön gedeckten Weihnachtstafel platziert oder sie erhalten einen Ehrenplatz in einer edel dekorierten Schale.


































Aktuelle Fotos findet ihr von mir und meinen Arbeiten auch auf Instagram.



Ich wünsche allen ein schönes, fröhliches und vor allem 
friedvolles Weihnachtsfest 2017
und einen guten und gesunden Start ins neue Jahr.


Herzliche Grüße
Tania

Donnerstag, 23. Februar 2017

Meine Acrylbilder, zum Träumen und Phantasie entwickeln


mit viel Freude, Liebe und Spaß an der Arbeit entstehen diese besonderen Unikate.
Hauptsächlich male ich auf baumwollbespannte Keilrahmen, Holz oder Malkarton.
Ich liebe den Umgang und die Anwendung unterschiedlichster Materialien.
So zum Beispiel  mit Strukturpaste, Sand, Kohle, Einarbeitung von Stoffen, Pappe und vieles mehr.
Ebenso entstehen Bilder aus einem Mix von Text und Bild, in Tusche und Acryl.
Gerne lasse ich auch meine Kalligrafietexte mit ins Bild einfließen (hierzu demnächst mehr).
Hier eine kleine Auswahl meiner Bilder.




„Landschaft in lachs"
 Keilrahmen 80x80




„Schiffssegel"
Keilrahmen 40x60
Leinentuch mit eingearbeitet
verkauft




„Strand Cadzand"
auf Keilrahmen 40x60
Pappe mit eingearbeitet
verkauft




„rote Tulpe"
Keilrahmen 30x40



„Fernweh"
Keilrahmen 40x80




„weiße Blumen in lachs"
 Keilrahmen 70x80
Gipsband mit eingearbeitet




„Huhaschwei"
 Keilrahmen 50x60
Sand und Kohle mit eingearbeitet




„Engelsflügel"
 Keilrahmen 40x50
Pappe mit eingearbeitet




“Ananas"
 Keilrahmen 40x50
Pappe mit eingearbeitet




„mein Name ist Hase"
 Keilrahmen 50x70
Sand mit eingearbeitet




„Zen-Steine"
 Keilrahmen
Pappe mit eingearbeitet
verkauft



Hat dich ein Bild angesprochen?
Dann möchte es zu dir 
und auf diesem Wege kannst du es bei mir bestellen.





Liebe Grüße
Tania




Freitag, 15. April 2016

meine Kalligrafie-Liebe

...seit über einem Jahr bin ich nun wieder kontinuierlich dabei, mit meinen Kalligrafiefedern zu schreiben.
So richtig mit alter Feder und Tinte. Und ich muss sagen, ICH LIEBE ES!

♥ ♥ ♥ 
Schon damals zu meiner Jugendzeit liebte ich es in schöner Schrift und mit meinen "Rotring Art Pen" zu schreiben. Ich schrieb Einladungskarten, Urkunden, Tischkarten und Briefe für Freunde und Bekannte.

In der Schule bekam ich meist den Auftrag, die Wandplakate fürs Klassenzimmer zu schreiben und zu gestalten. Das machte mir komischerweise Spaß und ich war in meinem Element.
Und es gab zum Glück sogar ein paar Pluspunkte und meine 5 in Geschichte
konnte ich aufbessern ;)))

In meiner Ausbildung zur technischen Zeichnerin lernte ich Tagelang, nein Wochenlang, die Normschrift. Das war sehr mühselig, musste aber sein und kam mir später dafür zugute.
Später bei meiner damaligen  Arbeitsstelle "Westermannn Schulbuchverlag" schrieb ich fleissig die neue vereinfachte Ausgangsschrift, fein säuberlich per Hand, für die Grundschulbücher.

♥ ♥ ♥  
Doch nie habe ich so RICHTIG was aus meiner Kalligrafie-Liebe gemacht.
Inzwischen sind wieder viele Jahre vergangen.
Dann ...durch die liebe Jeannette Mokosch, die ich über Instagram kennenlernte, bekam ich wieder einen Zugang und Lust zu der schönen Kalligrafie-Schrift.
Sie gab mir einige Impulse und wir lernten uns auch persönlich kennen und konnten uns austauschen.
Auch besuchte ich ihren ersten "moderne Kalligrafie" -Workshop in Hamburg.
Es machte mir sehr viel Freude mit dieser neuen, modernen und ganz individuellen Schrift.
Und so bin ich nun wieder glücklicherweis dabei schöne Gedichte, Briefe, Tischkarten, Einladungskarten und noch vieles mehr zu gestalten.

Ihr dürft euch freuen und gespannt sein, es wird demnächst eine neue Umgestaltung meines Dawanda-Shops und meines Blogs geben.
Mit neuen Produkten und für euch die Möglichkeit etwas ganz individuell und persönliches von mir gestaltet zu bekommen.
Außerdem werdet ihr Homely-TW dann auch auf Facebook finden.
Bis dahin.......

♥ ♥ ♥  
Hier seht ihr ein paar meiner Ausschnitte meiner Arbeiten.










Namensfähnchen am Buchskränzchen





Auftrag Tischkarten für eine Konfirmation



im antiken Bilderrahmen




auf Holzboxen


kalligrafiert auf beklebtes Styroporei

kalligrafierte Weihnachtskugeln












♥ ♥ ♥ 
Herzliche Grüße
Tania

Dienstag, 8. März 2016

hübsche Namensfähnchen

Für euern Ostertisch oder Osterbrunch, Geburtstagsfeier oder andere besondere Anlässe
habe ich euch ein paar schöne Tischkarten bzw. Namensfähnchen kreirt.
♥ ♥ ♥
Personalisierte Fähnchen am Rebenkranz gebunden.
Die Schrift wird von Hand mit schwarzer Tusche und Spitzfeder von mir kalligrafiert.
Ganz nach euern Wünsche fertige ich sie liebevoll an.
♥ ♥ ♥
In das kleine Kränzchen habe ich eine kleine
 Rosenblätter-Seife gelegt, dient hier nur als Beispiel.

Aber ihr könnt je nach Geschmack und Feier z.B.
eine passende Rose, eine Ranunkel, 
etwas zu Naschen oder ein liebes Gastgeber-Geschenk
oder anderes hübsches ins Kränzchen legen.

♥ ♥ ♥



 










Als Platzkarte bzw. Platz-Ei dient hier ein personalisiertes Osterei.
Es ist aus Styropor und mit weißem Seidenpapier beklebt.
Anschließend von mir per Hand mit Feder und Tinte 
bemalt und beschriftet.

 ♥ ♥ ♥

Dieses ist nicht ganz so einfach,
man braucht schon ein sehr ruhiges und geduldiges Händchen.
Einmal verschrieben, weggerutscht oder die Feder spritzt,
darf man wieder ein neues Ei herstellen
und von vorne anfangen.







Namensfähnchen / Platzkarte: HIER
Rosenblätter-Seife: HIER
Personalisiertes Osterei: HIER




Herzliche Grüße
Tania